Datenschutzerklärung

Wir freuen uns, dass Sie die Webseiten der Digital Compliance Consulting GmbH (kurz Digicom) besuchen. Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Informationen bei der Nutzung unserer Webseiten ist für uns sehr wichtig. Wir möchten Sie daher an dieser Stelle darüber informieren, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir beim Besuch unserer Webseiten erfassen, für welche Zwecke diese verwendet werden und auf welcher rechtlichen Grundlage dies geschieht. Darüber hinaus informieren wir Sie über Ihre Rechte und an wen Sie sich bei Fragen zum Datenschutz oder bei Beschwerden wenden können.

1. Kontaktdaten des Verantwortlichen
Digital Compliance Consulting GmbH

Heinrich-Dauer-Straße 10
52351 Düren
Telefon: 02421 / 5559333
E-Mail: fackeldey(at)digital-compliance-consulting.com

Bei Fragen zur Datenverarbeitung, zu Ihren Rechten oder zur Datenschutzerklärung steht Ihnen auch unser Datenschutzbeauftragter gerne zur Seite. Diesen erreichen Sie unter: datenschutz@digital-compliance-consulting.com.

2. Grundsatz

Diese Datenschutzerklärung erfüllt die gesetzlichen Anforderungen an die Transparenz bei der Verarbeitung personenbezogener Daten. Dies sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu gehören beispielsweise Informationen wie Ihr Name, Ihr Alter, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse oder das Nutzerverhalten beim Besuch einer Webseite. Informationen, bei denen wir keinen (oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand) Bezug zu Ihrer Person herstellen können, z.B. durch Anonymisierung, sind keine personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (bspw. das Erheben, das Abfragen, die Verwendung, die Speicherung oder die Übermittlung) bedarf immer einer gesetzlichen Grundlage und eines definierten Zwecks.

Gespeicherte personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung erreicht ist und es keine weiteren, rechtmäßigen Gründe für eine Aufbewahrung der Daten gibt. Wir informieren Sie im Rahmen der Informationen zu den einzelnen Verarbeitungsvorgängen über die konkreten Speicherfristen bzw. Kriterien für die Speicherung. Unabhängig davon, speichern wir Ihre personenbezogenen in Einzelfällen zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen und bei Vorliegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten, die wir auf unseren Webseiten verarbeiten nur dann an Dritte weiter, wenn dies für die Erfüllung der Zwecke erforderlich ist und im Einzelfall von der Rechtsgrundlage (z.B. Einwilligung oder Wahrung berechtigter Interessen) erfasst ist. Darüber hinaus geben wir im Einzelfall personenbezogene Daten an Dritte weiter, wenn dies der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Mögliche Empfänger können dann z.B. Strafverfolgungsbehörden, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Gerichte usw. sein.

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert.

Der Einsatz unseres Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber Ihnen, als potenziellen und bestehenden Webseitenbesucher, Interessenten oder aber Kunden (Art. 6 (1) b DS-GVO) und im Interesse einer sicheren und korrekten Bereitstellung unseres Online-Angebots (Art. 6 (1) f DS-GVO).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen. Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung gemäß Artikel 28 DS-GVO mit unserem Hoster geschlossen.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

3. Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die Nutzung unserer Webseiten

3.1 Log-Dateien

logfiles

Art und Umfang der Verarbeitung

Bei Aufruf und Nutzung unserer Webseiten erheben wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt. Die folgenden Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • Verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners, sowie der Name Ihres Access-Providers

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung erfolgt zur Wahrung unseres überwiegenden berechtigten Interesses zur Anzeige unserer Webseiten und Gewährleistung der Sicherheit und Stabilität auf Grundlage des Art. 6 (1) f DS-GVO. Die Erfassung der Daten und die Speicherung in Logfiles ist für den Betrieb der Webseiten erforderlich. Ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung von zwingend erforderlichen Daten räumen wir aufgrund der Ausnahme nach Art. 21 (1) DS-GVO nicht ein. Soweit die weitergehende Speicherung der Logfiles gesetzlich herleitbar ist, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage des Art. 6 (1) c DS-GVO. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Bereitstellung der Daten, allerdings ist der Aufruf unserer Webseiten ohne Bereitstellung der Daten technisch nicht möglich.

Speicherdauer

Sobald die genannten Daten zur Anzeige der Webseiten nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht.

3.2 Cookies

Essenziell

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

WPML

NameWPML
AnbieterEigentümer dieser Website
ZweckSpeichert die aktuelle Sprache.
Cookie Name_icl_*, wpml_*, wp-wpml_*
Cookie Laufzeit1 Tag

Statistiken

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.

Matomo

NameMatomo
AnbieterDigital Compliance Consulting
ZweckCookie von Matomo für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Datenschutzerklärunghttps://digicom-consulting.org/datenschutzerklaerung/
Host(s)matomo.digibizs-academy.com
Cookie Name_pk_*.*
Cookie Laufzeit13 Monate

Marketing

Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.

Ihre Einwilligungen

DatumVersionEinwilligungen

3.3 Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Matomo

Art und Umfang der Verarbeitung

Wir nutzen als Anbieter dieser Website Matomo zur anonymisierten Analyse von Nutzungsdaten. Die mit Matomo erzeugten Daten sind ausschließlich in anonymisierter Form dokumentiert, werden ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. Ein Rückschluss auf eine bestimmte Person ist dabei nicht möglich, da Ihre IP-Adresse sofort nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert wird. Somit vermeiden wir die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Matomo finden Sie https://matomo.org.

3.4 Kontaktformular

Art und Umfang der Verarbeitung

Auf unseren Webseiten bieten wir Ihnen teilweise an, über ein bereitgestelltes Formular mit uns in Kontakt zu treten. Die Informationen, die über Pflichtfelder erhoben werden, sind erforderlich, um die Anfrage bearbeiten zu können. Darüber hinaus können Sie freiwillig zusätzliche Informationen bereitstellen, die aus Ihrer Sicht für die Bearbeitung der Kontaktanfrage notwendig sind.

Die Nutzung unseres Kontaktformulars geschieht ausschließlich auf freiwilliger Basis. Dateneingaben/Nachrichten in das Kontaktformular geben wir grundsätzlich nicht an Dritte weiter. Sollten Sie das Kontaktformular allerdings zugleich für eine Bestellung oder Anfrage verwenden, so werden Ihre Daten ausschließlich zum Zweck der Auftragsdurchführung oder Angebotserstellung gegebenenfalls an daran beteiligte Unternehmen weitergegeben.

Wenn Sie von dem Kontaktformular Gebrauch machen, werden darüber die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet, die aus Pflicht- und freiwilligen Angaben bestehen:

  • Name (Titel, Vor- und Name)
  • Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse
  • Anliegen
  • Inhalt der Nachricht

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer Daten durch Nutzung unseres Kontaktformulars erfolgt zum Zweck der Kommunikation und Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 (1) a DS-GVO. Soweit sich Ihre Anfrage auf ein bestehendes Vertragsverhältnis mit uns bezieht, erfolgt die Verarbeitung zum Zweck der Vertragserfüllung auf Grundlage des Art. 6 (1) b DS-GVO. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Bereitstellung Ihrer Daten, jedoch ist die Bearbeitung Ihrer Anfrage ohne die Bereitstellung der Informationen der Pflichtfelder nicht möglich. Soweit Sie diese Daten nicht bereitstellen möchten, kontaktieren Sie uns bitte mit anderen Mitteln.

Speicherdauer

Die von Ihnen im Rahmen der Nutzung des Kontaktformulars bereitgestellten personenbezogenen Daten erhalten wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung und werden ausschließlich zur Verarbeitung Ihres Anliegens genutzt. Aus dem Grund Ihres Anliegens ergeben sich unterschiedliche Aufbewahrungs- bzw. Löschfristen für Ihre personenbezogenen Daten, die im Rahmen unseres Löschkonzeptes strukturiert und umgesetzt werden, z.B. werden Ihre Daten aus Gründen einer vertraglichen Beziehung für sechs Jahre ab Ende des Vertragsverhältnisses gespeichert und im Anschluss gelöscht.

3.5 Kontakt per E-Mail

Art und Umfang der Verarbeitung

Sie haben die Möglichkeit, uns über die genannte E-Mail-Adresse eine Nachricht zu senden. In diesem Fall geht Ihre E-Mail bei der Geschäftsleitung ein und wird von dort an den zuständigen Datenschutzbeauftragten bzw. Mitarbeiter weitergeleitet. Die Datenerhebung beschränkt sich dabei auf die E-Mail-Adresse des von Ihnen zur Kontaktaufnahme verwendeten E-Mail-Accounts sowie auf die von Ihnen im Rahmen der Kontaktaufnahme freiwillig zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten.

Zweck und Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer Daten in Folge der Zusendung Ihre E-Mail erfolgt zum Zweck der Kommunikation und Bearbeitung Ihrer Anfrage zum Zweck der (Vor-)Vertragserfüllung auf Grundlage des Art. 6 (1) b DS-GVO.

Speicherdauer

Die von Ihnen im Rahmen der Nutzung des Kontaktformulars bereitgestellten personenbezogenen Daten erhalten wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung und werden ausschließlich zur Verarbeitung Ihres Anliegens genutzt. Aus dem Grund Ihres Anliegens ergeben sich unterschiedliche Aufbewahrungs- bzw. Löschfristen für Ihre personenbezogenen Daten, die im Rahmen unseres Löschkonzeptes strukturiert und umgesetzt werden, z.B. werden Ihre Daten aus Gründen einer vertraglichen Beziehung für sechs Jahre ab Ende des Vertragsverhältnisses gespeichert und im Anschluss gelöscht.

4 Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 (1) a DS-GVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters aus der Newsletterverteilerliste gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.

Nach Ihrer Austragung aus der Newsletterverteilerliste wird Ihre E-Mail-Adresse bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ggf. in einer Blacklist gespeichert, um künftige Mailings zu verhindern. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Artikel 6 Absatz 1f DS-GVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse überwiegen.

Newsletter2Go

Diese Website nutzt Newsletter2Go für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Newsletter2Go GmbH, Nürnberger Straße 8, 10787 Berlin, Deutschland.

Newsletter2Go ist ein Dienst, mit dem wir der Versand von Newslettern organisieren und durchführen. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von Newsletter2Go in Deutschland gespeichert. Newsletter2Go bietet uns die Möglichkeit, festzustellen, welche potenzielle Probleme bei der Zustellbarkeit bestehen, wie die Öffnungsrate unserer Newsletter ist und welche Links im Newsletter angeklickt werden. Diese Daten erhalten wir anonymisiert im Rahmen einer statistischen Auswertung.

Wenn Sie keine Analyse durch Newsletter2Go wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsverarbeitung

Wir haben zum Schutz der Daten unserer Kunden bzw. Newsletter-Interessenten zur Nutzung der Dienste von Newsletter2Go einen Vertrag abgeschlossen.

5. Datenverarbeitung durch Dienstleister im Auftrag der Digital Compliance Consulting GmbH

Bei der Auswahl unserer Dienstleister achten wir streng darauf, dass diese ebenfalls die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz einhalten und schließen im Falle einer Auftragsverarbeitung Verträge gemäß Art. 28 DS-GVO mit unseren Dienstleistern ab.

6. Weitere Informationen zur Verarbeitung von Daten

Betroffenenrechte

Unter den Voraussetzungen der gesetzlichen Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) haben Sie als betroffene Person folgende Rechte:

  • Auskunft gem. Art. 15 DS-GVO über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten in Form von aussagekräftigen Informationen zu den Einzelheiten der Verarbeitung sowie – auf Nachfrage – eine Kopie Ihrer Daten;
  • Berichtigung gem. Art. 16 DS-GVO von unrichtigen oder unvollständigen Daten, die bei uns gespeichert sind;
  • Löschung gem. Art. 17 DS-GVO der bei uns gespeicherten Daten, soweit der Löschung keine weiteren Aufbewahrungspflichten gegenüberstehen;
  • Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DS-GVO, soweit die Bedingungen hierzu erfüllt sind.
  • Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DS-GVO, soweit Sie uns personenbezogene Daten im Rahmen einer Einwilligung gem. Art. 6 (1) a DS-GVO oder auf Grundlage eines Vertrages gem. Art. 6 (1) b DS-GVO bereitgestellt haben und diese durch uns mithilfe automatisierter Verfahren verarbeitet wurden.
  • Widerspruch gem. Art. 21 DS-GVO gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit diese auf Grundlage des Art. 6 (1) e, f DS-GVO erfolgt und dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Das Recht auf Widerspruch besteht nicht, wenn überwiegende, zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden oder die Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erfolgt. Soweit das Recht auf Widerspruch bei einzelnen Verarbeitungsvorgängen nicht besteht, ist dies dort angegeben.
  • Widerruf gem. Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihrer erteilten Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft.

7. Kontaktdaten der zuständigen Aufsichtsbehörde

In Ergänzung zu Ihren vorgenannten Rechten haben Sie die Möglichkeit, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde erreichen Sie unter

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

Tel.: 0211/38424-0
Internet: www.ldi.nrw.de

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English (Englisch)

Schnell für Sie erreichbar

Egal was sie beschäftigt, wir stehen Ihnen zur Seite.

Contact Us
Wie dürfen wir sie kontaktieren *

Weitere Informationen

Platzhalter um das im Standard geöffnete Accordion zu verstecken

Unser Datenschutzkoffer ist wie ein Werkzeugkasten aufgebaut. Nutzen Sie die enthaltenen Werkzeuge und bauen Sie sich Ihreeigene Datenschutzdokumentationauf, diedie gesetzlichen Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)erfüllt. Wir beraten und unterstützen Sie dabei!

Ihre Internetseite wurde gehackt oder Sie sind Opfer eines Datenleaks geworden? Sie müssen innerhalb von 72 Stunden aktiv werden!

Wir helfen Ihrem Unternehmen in den kritischsten Situationen schnell weiter. Senden Sie uns alle notwendigen Informationen per Mail. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Jedes Unternehmen egal ob KMU oder Konzern muss alle datenschutzrelevanten Vorgänge Dokumentieren. Vermeiden Sie Bußgelder und halten Sie die notwendigen Dokumente allzeit bereit!

Mit DigiBizs Solutions bieten wir eine kosteneffizente Plattform.